1. Hauptprobe Hollywood in Bielefeld

Foto: Stefan Brumberg

Seit Ende Februar proben wir mit unserem Interims-Chorleiter Tobias Richter für dessen Großprojekt Hollywood in Bielefeld. Gemeinsam mit Sängern aus sechs weiteren Chören werden wir Ende November in der Stadthalle auftreten. Bei der ersten Hauptprobe mit allen Beteiligten – Sinfonie- und Jugendorchester, Solisten, Perkussionisten, Tänzer und Techniker – wurden im Oktober auch die Fotos für das Programmheft geschossen. 140 Chorsänger mussten für das Bild zusammenrücken, und das waren noch längst nicht alle.

Nach dem Fototermin haben wir bei der Durchlaufprobe einen Eindruck bekommen, wie sich alle Teile des großen Puzzles zusammenfügen werden. Nun sind wir sehr gespannt auf die nächsten Proben und die beiden Auftritte am 23. und 24. November mit mehr als 300 Mitwirkenden auf und hinter der Bühne.

Marco Schreiber

Wir sind dabei!

Der Pop-Chor “Groophonik”, das Musical-Ensemble “Die Phoniker” und Radio Bielefeld präsentieren das große Galakonzert der Filmmusik: “Hollywood in Bielefeld”.
Am Samstag, den 23.11.2019 wird auf der Bühne der Bielefelder Stadthalle ein beeindruckendes Aufgebot an Künstlerinnen und Künstlern musikalische Highlights der Filmgeschichte in neuem Gewand lebendig werden lassen.
Ein 60-köpfiges Sinfonieorchester, großartige Gesangssolisten, einer der bekanntesten Show-Chöre der Region, sowie über 200 weitere Sängerinnen und Sänger und ein großartiges Tanz-Ensemble unter der Gesamtleitung von Tobias Richter bieten dem Publikum eine Show voller Leidenschaft und Begeisterung.
Ob „Star Wars“ oder „James Bond“, „König der Löwen“ oder „Titanic“ – viele musikalischen Wünsche gehen in Erfüllung.
Ein facettenreiches und aufwendiges Licht- und Tondesign rundet das Konzert ab und garantiert Gänsehautatmosphäre, wenn die schönsten und bekanntesten Melodien der Filmgeschichte auf der Bühne erklingen.

Manchmal kommt alles anders…

und so kam es, dass wir uns zu Beginn dieses Jahres für einen etwas längeren Zeitraum eine Chorleitervertretung suchen mussten. Um so mehr freuen wir uns nun, dass wir für die nächsten 12 Monate Tobias Richter als Chorleiter verpflichten konnten.

Mit ihm machen wir uns nun auf in ein Projektjahr, an dessen Abschluss es zwei Konzerte, gemeinsam mit seinem Bielefelder Chor BiVocal stehen. Außerdem werden wir im November bei “Hollywood in Bielefeld” beteiligt sein.

Herzlich willkommen Tobias.

„Chor&More” goes Lippe!

„Chor&More” goes Lippe!

Mit Lippe hat der Paderborner Jazz- und Popchor „Chor&More“ schon Erfahrungen: Nicht nur, dass es in Westfalen einen gleichnamigen See und Fluss gibt – auch musikalisch gab es vor zwei Jahren beim Adventskonzert in der Südschule schon erste Berührungspunkte. Zum zweiten Mal nun gibt „Chor&More” unter der Leitung von Anne Miebach ein Konzert in Lemgo, rhythmische und lebhaft choreographierte Musik a cappella im Gepäck. Zu Gast ist diesmal das Duo „a.mie“, das den Abend mit französischen, englischen und deutschen Liedern, begleitet von Ukulele und Cajón, bereichert.

Chorfahrt Bremen 15. -18. Juni 2017

Vier Tage  Chor&More on Tour in Bremen. Vier Tage lang Chor und viel, viel mehr….

Das Programm, das unser Vorbereitungsteam für diese Fahrt zusammengestellt hatte,  klang von Anfang an sehr vielversprechend und wurde zu einem rundherum schönen Erlebnis:

 

eine selbst gestaltete Stadtführung

Torfkahnfahrt entlang der alten Wasserwege

eine Tagestour zum Klimahaus

Spaziergang im Bremer Stadtpark mit einem spontanen Geburtstagsständchen

„licht und dunkel“

flyer_cm-michaelskloster

Ein Chorkonzert mit Musik und Texten zur Weihnachtszeit.

17. Dezember 2016
17:00 Uhr
Kirche des Michaelsklosters, Paderborn
Eintritt frei

Sterne, Kerzen, Lichterketten: Weihnachten feiern wir als das Fest des Lichtes! In der dunkelsten aller Jahreszeiten erinnert uns dieses Ereignis aber auch an manche Schatten, die ebenfalls beleuchtet werden möchten. Und so führt Weihnachten uns vor allem den Kontrast von „licht und dunkel“ vor Augen – und Ohren!

„Chor&More“ möchte in seinem Konzert manche dieser lichten und dunklen Momente des Weihnachtsfestes hörbar machen. Die Sängerinnen und Sänger werfen dabei den Lichtkegel auf Musik aus Schweden, England, Spanien, Georgien, Tansania und Deutschland. Dazu werden Texte zum Nachdenken und Schmunzeln gelesen.

Spendeneinnahmen werden der Aktion Lichtblicke e.V. gespendet.

Jazz- und Popchor